eDRAULIC überzeugt im Heavy Rescue Einsatz

Medienblock


Das unabhängige Trainingsinstitut HEAVY RESCUE SWEDEN schult Rettungskräfte aus aller Welt für die Personenbefreiung. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den besonderen Herausforderungen, die Busse, Trucks und andere Großfahrzeuge stellen.

So kamen bei einem 3-tägigen Bus- und Truck-Training gleich mehrere norwegische Feuerwehr-Teams erstmals mit eDRAULIC-Geräten in Berührung. Nach einführender Theorie über die Bauweise von Großfahrzeugen sowie Techniken zum Stabilisieren und Anheben ging es in die Praxis.

Trainings-Einsatz am Großfahrzeug

Ein SCANIA-Truck mit Unfallschaden an der Front sorgte für realistische Voraussetzungen. Um einen Rettungszugang in die Fahrerkabine zu schaffen, kamen eDRAULIC Geräte zum Einsatz. Vorbereitende Schnitte wurden mit dem kompakten Schneidgerät S 311 E durchgeführt. Mit dem Spreizer SP 300 E wurde die Seitenverkleidung entfernt. Die Rettungsöffnung in der Fahrerkabine wurde mit dem starken Rettungszylinder R 411 E vergrößert. Ohne an Hydraulikschläuche gebunden zu sein, ging die Arbeit auf der Rettungsplattform besonders zügig voran.

Teilnehmer-Meinungen im Fazit

Alle neun Teilnehmer hatten Gelegenheit, die eDRAULIC-Geräte ausgiebig zu testen. Und alle waren voll zufrieden. Denn beim Durchwechseln der eDRAULIC Geräte wurde deutlich, wie erstaunlich lange der Batteriebetrieb mit voller Leistung durchhält. Für einstimmige Begeisterung sorgte die neue Bewegungsfreiheit mit schlauchlosen Rettungsgeräten.

HRS_cutter

Vorbereitende Schnitte mit dem Schneidgerät S 311 E.


HRS_spreader

Entfernen der Seitenverkleidung mit dem Spreizer SP 300 E.


HRS_ram

Erweiterung der Zugangsöffnung mit dem Rettungszylinder R 411 E.

Alle Vorteile mit eDRAULIC entdecken.

Mehr Info über HEAVY RESCUE Sweden.

 
Händler finden

Wo sind Sie?




Frage stellen

Was möchten Sie wissen? Wir werden Ihre Frage schnellstens beantworten.

*Pflichtfeld

Ihre Frage *
Anrede *
Name *
E-Mail *
Telefon
Land *
PLZ *
Ort *
Es wurden nicht alle Felder korrekt ausgefüllt: 
Es trat ein Fehler beim Versenden auf.
Vielen Dank.
Wir freuen uns über Ihre Frage.

Sie erhalten zur Bestätigung eine kurze E-Mail mit unseren Kontaktdaten.
Katalog anfordern

Um kostenlos den aktuellen Katalog zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Adressdaten ein.

*Pflichtfeld

Anrede *
Name *
E-Mail
Feuerwehr / Gemeinde / Firma
Straße / Nr. *
PLZ *
Ort *
Land *
Bitte prüfen Sie: 
Es trat ein Fehler beim Versenden auf.
Vielen Dank.
Wir freuen uns über Ihren Wunsch nach einem Katalog und werden Ihnen diesen umgehend zukommen lassen.
Vorführung anfragen
Merkliste
0 Produkte
 
 
Datenschutzerklärung
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren