Welche Schneidleistung ist wirklich relevant?

Bei der Anschaffung eines neuen Schneidgeräts ist man schnell versucht, die theoretischen Maximalkräfte aus den technischen Daten zu vergleichen - und dann das vermeintlich stärkste Gerät zu wählen. Doch Achtung: theoretische Kräfte haben mit Schneidleistung im Einsatz nichts zu tun!

Man kann es mit der Leistung eines Automobils vergleichen. Der Vergleich der theoretischen maximalen Schneidkräfte wäre das Gleiche, als ob man die theoretischen Maximal-PS-Zahlen von Autos vergleichen würde ohne sich Gedanken über den  relevanten Drehzahlbereich zu machen.

Ein kurzes Bespiel: Wenn ein Fahrzeug eine theoretische Maximal-PS- Zahl von 300 PS hat aber das nur bei mehr als 7000 Umdrehungen (was in der Realität kaum relevant ist), kann das weniger Leistung sein als ein zweites Fahrzeug bietet, das nur 200 PS hat, die aber in einem relevanten Bereich zwischen 2000 und 4000 Umdrehungen.
 
grahik_PS_vs_UPM_580

Die Grafik verdeutlicht, dass das Fahrzeug mit der geringeren theoretischen PS-Zahl im für den Fahrbetrieb relevanten Bereich höhere Leistung bietet.

Es zählt der für Fahrzeugprofile relevante Arbeitsbereich!

S700E_A_Post_Cut_580

Stellen Sie sich vor, Sie schneiden eine A- oder B-Säule: Am Anfang wird das Material von den Messern verdichtet  - bis zu dem Punkt mit dem größten Widerstand, bei dem tatsächlich geschnitten wird. Diesen Arbeitsbereich erreichen Sie bei einem Schnittgut-Durchmesser von etwa 4 - 7 cm. Hier benötigen Sie beim Schneiden von Fahrzeugteilen die meiste Kraft.

graphik_Kraftkurven_580


Die Grafik zeigt, dass die theoretische maximale Schneidkraft bei einem Materialdurchmesser von fast Null wirkt, was aber für die Einsatzpraxis völlig irrelevant ist. Sie verdeutlicht umgekehrt, dass die Maximalkraft bei sehr kleinen Materialdurchmessern anliegt, bei denen nur geringe Schneidkraft benötigt wird, um sie zu schneiden (rote Linie).

S 700 und S 700 E eDRAULIC bieten bis zu 77% mehr Schneidleistung im Bereich, in dem Fahrzeugprofile geschnitten werden.

Unsere neu entwickelten Schneidgeräte S 700 und S 700 E haben perfekt geformte Messer, die schon im vorderen Bereich eine hohe Kraft entfalten und somit zum Schneiden größerer Durchmesser, wie sie einem im realen Einsatz begegnen, besser geeignet sind.

Die Überlegenheit sehen Sie nicht in Tabellen.
Sie erleben sie nur im Einsatz.

Neugierig?
Vereinbaren Sie eine Produktvorführung.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in dem Artikel:

"EN und NFPA - was steckt hinter den Standards?"

oder in dem Video:

"S 700 E - überzeugt bei NFPA Schneidversuchen."

 

 
Händler finden

Wo sind Sie?




Frage stellen

Was möchten Sie wissen? Wir werden Ihre Frage schnellstens beantworten.

*Pflichtfeld

Ihre Frage *
Anrede *
Name *
E-Mail *
Telefon
Land *
PLZ *
Ort *
Es wurden nicht alle Felder korrekt ausgefüllt: 
Es trat ein Fehler beim Versenden auf.
Vielen Dank.
Wir freuen uns über Ihre Frage.

Sie erhalten zur Bestätigung eine kurze E-Mail mit unseren Kontaktdaten.
Katalog anfordern

Um kostenlos den aktuellen Katalog zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Adressdaten ein.

*Pflichtfeld

Anrede *
Name *
E-Mail
Feuerwehr / Gemeinde / Firma
Straße / Nr. *
PLZ *
Ort *
Land *
Bitte prüfen Sie: 
Es trat ein Fehler beim Versenden auf.
Vielen Dank.
Wir freuen uns über Ihren Wunsch nach einem Katalog und werden Ihnen diesen umgehend zukommen lassen.
Vorführung anfragen
Merkliste
0 Produkte
 
 
Datenschutzerklärung
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren